Shiatsu-Schnupperevent + Ohrkerzen

Shiatsu-Wellness:

Gesundheit durch Berührung.

Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu "Fingerdruck". Seine Ursprünge liegen in der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin. Möchte man Shiatsu kurz erklären, so lässt es sich als eine einfühlsame, leicht erlernbare und sehr wirkungsvolle Arbeit am Körper beschreiben, die unsere natürlichen Selbstheilungskräfte aktiviert und Blockaden im Fluss unserer körpereigenen Energien löst.

 

Kosmetik und Shiatsu: Eine wunderbare Kombination. Dieses Seminar gibt Einblicke in die Shiatsu-Arbeit in der Kosmetik. Sie erlernen einzelne Griffe und erhalten wichtige Informationen zur Behandlung.

 

Wir ergänzen die Shiatsu-Behandlung mit der wundervollen Methode der Ohrkerzen.

 

Ohrkerzen setzen:

Die Ohrkerzen werden seit vielen Jahren von Therapeuten und Behandlern im Wellness Bereich eingesetzt. Die Ohrkerzenbehandlung wird zur Entspannung und Wohlbefinden des Patienten eingesetzt. Oftmals wird die Behandlung mit Ohrkerzen noch mit einer energetisierenden Massage verbunden.

 

Mit folgenden Inhaltsstoffen sind Ohrkerzen erhältlich:

  • Honig -Neutral: 
    allgemeine Ohrhygiene, leicht entschlackend, entspannend, beruhigend, einzusetzen bei Unverträglichkeit auf Ohrkerzen mit Kräuterzusätzen.
  • Kräuter: 
    fördert die Energiezirkulation, Lymph- und Stoffwechseltätigkeit am Ohr- und Kopfbereich. Entschlackend. Mildere Wirkung als Schwedenkräuter. Milde Reizwirkung.
  • Thymian: 
    bevorzugt anzuwenden in der Erkältungszeit. Milde Reizwirkung.
  • Schwedenkräuter "N": 
    fördert die Lymph- und Stoffwechseltätigkeit, Durchblutungsfördernd am Ohr- und Kopfbereich. Entschlackend, vitalisiert die Energiezirkulation.
  • Knoblauch: 
    fördert vermehrt die Durchblutung. Lymph- und Stoffwechseltätigkeit am Ohr- und Kopfbereich. Entschlackend. Bevorzugt anzuwenden in der Erkältungszeit, sehr gute Vitalisierung der Energiezirkulation, starke Reizwirkung.
  • Blüten Yin-Yang: 
    beliebt angewendet während der Pollenflugzeit. Milde Reizwirkung
  • Zimaya: 
    ideal bei Stress, Unlust, Unausgeglichenheit, Kopfdruck und bei Stress- und Erschöpfungszuständen. Fördert natürliche Entspannung und sorgt für einen gesunden Schlaf.
  • Gewürz-Spezial: 
    allgemeine Ohrhygiene, leicht entschlackend, entspannend, beruhigend.
  • Weihrauch: 
    Gemütsaufhellung, anregend auf Körper und Geist. Beliebt bei Ritualen und Zeremonien.
  • Apilig: 
    neutrale Ohrkerze mit saugfähigem Innenmantel zur Aufnahme für flüssige Zusatzstoffe (z. B. ätherische Öle) ca. 3 Tropfen oben in die Ohrkerze. Empfohlen nur für sachkundige Anwender!

Indikationen:

 

  • Störungen im Nebenhöhlenbereich,
  • diffuse Ohrgeräusche,
  • Ohrensausen,
  • Ohrenschmerzen unklarer Genese,
  • chronische Ohrbeschwerden,
  • Hörschwächen (akut oder altersbedingt),
  • Kopfdruck,
  • Migräne,
  • Durchblutungsstörung der Ohren,
  • Schnupfen,
  • Stockschnupfen,
  • Lymphstauungen im Hals- und Nackenbereich.

In diesem Seminar erlernen Sie den Ablauf einer Ohrkerzenbehandlung. Sie lernen abzuwägen, wann eine Behandlung Sinn macht und in welcher Form diese durchzuführen ist. Sie erhalten Bezugsquellen sowie wichtige Informationen zu den verschiedenen Produkten. 

 

Dauer: Ein Tagesseminar

Abschluss: AdK-Zertifikat