Mikrodermabrasion

Microdermabrasion
Foto: Fotolia

Wir als Schule möchten Ihnen die neuen Entwicklungen auf dem Kosmetikmarkt frühzeitig vermitteln.

 

Deshalb haben wir diess interessante Themea ohne Mehrkosten für unsere Schüler/innen mit in

unseren Kosmetik-Lehrplan aufgenommen.

 

 

Mikrodermabrasion ist eine kontrollierte mechanische Abtragung der oberen Hautschichten mit feinen Mikrokristallen. Diese Behandlung ist ein Art der Schälung ohne chemische Hilfsmittel und ohne sichtbare Hautschuppung.

 

Sie kann an jedem Hauttyp vorgenommen werden.

Dabei wird ein Gerät benutzt, dass mit einem Vakuum- und Druckluftsystem arbeitet.

Das Handstück mit den sterilen Mikrokristallen wird gleichmäßig über die Haut geführt, sodass die Kristalle schleifend auf die Haut aufgebracht und zusammen mit den entstandenen Hautresten wieder abgesaugt werden.

Auf diese Weise wird die Oberfläche der Haut geöffnet, sodass sie die individuell für den Kunden ausgewählten Wirkstoffe perfekt aufnehmen kann. Abschließend wird mit einer speziellen Pflegesubstanz die Haut wieder verschlossen.

Der weitere Erfolg einer Mikrodermabrasion: 

Sie regt die Zellneubildung und die Mikrozirkulation des Stoffwechsels der Zelle an. Dadurch entsteht eine intakte Hornschicht und eine sichtbare Verbesserung der Haustruktur. Die hochwertigen Wirkstoffe können von der geöffneten Haut optimal aufgenommen werden und das Hautbild sichtbar verfeinern.

 

Die häufigsten Indikationen der Kunden sind:

  • Vorbereitung zum Permanent Make-Up
  • Hautbildverbesserungen
  • Pigmentstörungen
  • Porenverfeinerung
  • Akne vulgaris
  • Vorarbeit für kosmetische Ultraschall - Techniken, um Wirkstoffe besser in die Haut transferieren
  • Intesiver Reinigungsprozess
  • Medizinischer Einsatz (Bsp. Vordringen bis zur Sukutis); dafür ist die Ausbildung zum Heilpraktiker erforderlich

Ziel der Mikrodermabrasion ist ein optisch verjüngtes Hautbild mit einer verbesserten Erscheinung von Poren und Fältchen. Im Alter verschlechtert sich das Hautbild zusehends. Abgestorbenes Zellmaterial muss abgetragen werden um das Hautbild zu verbessern.

Die Mikrodermabrasion ermöglicht diese sanfte und schmerzfreie Abtragung der oberen Hautschichten und hilft, die natürliche Hautregeneration wieder anzuregen.

 

Schon nach einer Behandlung ist ein Unterschied erkennbar:

· Die Haut fühlt sich straffer, jünger und frischer an

· Die Gesichtszüge wirken entspannt

· Fältchen werden gemindert